MENU

Neues Häuserbuch – ab sofort lieferbar!

Ende August 2016 erscheinen die Häusergeschichten erstmals als Buch im Birkhäuser Verlag, Basel: http://www.degruyter.com/view/product/466901?rskey=yadgnS&result=1   Das Buch im handlichen Format 17 x 24 cm (für €24,95) enthält neben den  allseits bekannten Häusergeschichten viele bislang unveröffentlichte Baubeschreibungen; insgesamt also 36 Geschichten unterschiedlichsten Formats: von knappsten Notizen bis zu langatmigen, geradezu ermüdend detaillierten Beschreibungen nebst vielen mehr oder minder informativen Abbildungen.
Read More ›

Häusergeschichten

Die Häusergeschichten – „SCHWERMUT UND ABENTEUER DES HAUSBAUS“ Die ersten 12 „Häusergeschichten“ entstanden im Jahr 2000, im Jahr 2007 folgten weitere 12  fiktive Hausdokumentationen. Die Geschichten wurden vielfach veröffentlicht („Bauwelt“, „Du“) und ausgestellt (u.a. Pinakothek der Moderne, München;  10. Architekturbiennale, Venedig; Tchoban Foundation, Berlin; Eremitage, St. Petersburg). Die 24 Häusergeschichten wurden unter dem Titel „SCHWERMUT UND ABENTEUER DES HAUSBAUS“ als Mappe (DIN A3) verlegt, sie ist zum Preis von 90 € inkl. Versandkosten bei Gottfried Müller zu erwerben. Bitte eine entsprechende Email mit Angabe der Adresse an zeichnermueller@t-online.de schicken.
Read More ›

Bankhaus Soleder (2010)

„Die sieben Fassaden des Bankhauses Soleder“ Die Geschichte über den erstaunlichen Wandel einer Privatbank im Laufe der Zeit entstand 2010 als Vortrag für die Dortmunder Architekturtage.
Read More ›

Biennale Venedig (2010)

Gottfried Müllers Beitrag zur 12. Architektur-Biennale Venedig 2010 SEVERINS OBSERVATORIUM
 Ein Architekturmöbel, das nicht nur das Gebäude zeigt, sondern auch mehrsprachig dessen Geschichte erzählt. „SEHNSUCHT“ thematisiert ab 29. August 2010 der Deutsche Pavillon auf der 12. Architektur-Biennale Venedig. Die Kuratoren Cordula Rau (München) und Eberhard Tröger (Zürich)  präsentierten in Venedig ihr Konzept der emotionalen, intimen und sinnlichen Aspekte von Architektur. Der Schwerpunkt lag auf der direkten sinnlichen Präsenz, der Pavillon selbst wurde als erstes Ausstellungsstück interpretiert und zu einem Sehnsuchtsort aufgeladen. Im Sinne eines zeitgenössischen Salons entstand ein Ort der Begegnung und interdisziplinären Reflektion über individuelle und kollektive Sensibilitäten der aktuellen Architekturlandschaft. Gottfried Müllers Beitrag zur 12. Architektur-Biennale verband zwei Pole der Sehnsucht, Fernweh und Heimweh, in SEVERINS OBSERVATORIUM: Die von dem Berliner Architekten Olaf Malmhoff erbaute private Sternwarte für Eugen Severin (1881-1963), eingezwängt zwischen gewaltigen Mietskasernen in Berlin-Wedding, steht ebenso für den Wunsch nach gesellschaftlicher Anerkennung mittels der Erforschung unendlicher Weiten, wie für die Sehnsucht nach Heimat. Gottfried Müller erzählt die Geschichte von Eugen und Claudius Severin, die in ihren Bemühungen wie in ihrer Selbstverhinderung in gleichbleibender Entfernung zur Verwirklichung ihrer Wunschträume verharren. Gottfried Müller hat, im Unterschied zu seinen anderen Häusergeschichten, diesmal kein Gebäude erfunden, sondern den Deutschen […]
Read More ›

Rückwärts Bauen (2010)

In den Jahren 2000 und 2007 bekamen Architekturstudenten der TU Kaiserslautern die Aufgabe gestellt, Gottfried Müllers Häusergeschichten mit Plänen und Modellen darzustellen. Da jede der Häusergeschichten jeweils nur eine Ansicht des Gebäudes zeigt und im Text nur unvollständige Angaben preisgibt, blieb den Studierenden genügend Interpretationsspielraum, um das Gebäude auf ihre Weise „zuendezudenken“. Die Ergebnisse waren größtenteils von herausragender Qualität und wurden in einem kleinen Katalog veröffentlicht. – Der inzwischen leider vergriffen ist.
Read More ›

Lexikon der Gefahren (2010)

50 Illustrationen für das „Lexikon der Gefahren“ von Alexander Marguier. DuMont Buchverlag, 2010      ISBN 978-3-8321-9598-4
Read More ›

FAZ Mode (2008 ff.)

Die hier gezeigten Mode-Karikaturen entstanden im Auftrag der FAZ Sonntagszeitung in den Jahren 2008 – 2013.
Read More ›

Medizin (2006 – 2010)

Für vier Operationsatlanten im Fachbereich Urologie entstanden in den Jahren 2005 – 2010 einige Hundert Medizin-Illustrationen.
Read More ›

FAZ Weinvignetten (2001-2013)

Seit der Gründungsausgabe der FAZ Sonntagszeitung erscheint wöchentlich im Ressort „Gesellschaft“ eine Kolumne zum Thema Wein von Stuart Pigott. Vom September 2001 bis Januar 2013 zeichnete Gottfried Müller jede Woche eine kleine Karikatur zum jeweiligen Text. So entstanden im Lauf der Jahre mehr als 600 Weinvignetten.
Read More ›